Rufnummer : 06165 - 38 99 11  | Email: info@gruene-breuberg.de

Wir Grüne in Breuberg

Arbeit und Mobilität

Die Arbeitswelt befindet sich in einem stetigen Wandel, was heute noch „In“ ist ist morgen eventuell schon „OUT“.

Unsere zukünftige Arbeitswelt wird immer digitaler, mobiler und vernetzter.

Das eröffnet neue Chancen für sinnvolle, erfüllende und selbstbestimmte Arbeit, anererseits geraten durch die veränderten Anforderungen einige Menschen immer mehr ins Abseits. Sie sind lange arbeitslos oder stecken jahrelang in prekären Jobs fest.

Wir Grüne in den Städten und Kommunen, wollen den Arbeitsmarkt so gestalten, dass alle davon profitieren. Mit unseren Konzepten und Initiativen arbeiten wir dafür, dass es für Beschäftigte faire Löhne und gute Arbeitsbedingungen gibt, dass die Arbeit gut ins Leben passt und Frauen für gleichwertige Arbeit den gleichen Lohn und Renten wie Männer erhalten.

Berufliche Weiter-/Fortbildung muß für alle Arbeitnehmer/innen garantiert sein. Minijobs, zeitlich befristete Jobs und Leiharbeit müssen endlich eingedämmt werden, oder so bezahlt werden, wie es bei Festangestellten Personal tariflich geregelt ist. Mit unseren Vorschlägen zur besseren Ausgestaltung der Kurzarbeit, dem Ausbau der Arbeitsförderung und der Weiterentwicklung von Mindestlohn, Tarifsystem und Mitbestimmung wollen wir dafür sorgen, dass Wirtschaftseinbrüche leichter überwunden werden und eine krisenfeste sozial-ökologische Marktwirtschaft entstehen kann.

Auf kommunaler Ebene sind wir dafür dass leere Fabrikflächen, Firmen oder Läden, von den Kommunen übernommen werden, um diese dann nach einer Renovierung kostengünstig an Neugründer/innen aus Handel, Handwerk (Kunsthandwerk/Künstler..) mit einer kommunalen Zeitanbindung an die Kommune zu binden.

Das Handwerk und Gastronomie gehört in jeden Ort, sie sind und waren stets der Garant für ein wirtschaftliches Vorankommen. So ist auch das Kunsthandwerk als aktiver und positiver Anziehungsort in jeder Kommune ein „Muß“ und weniger ein „Kann“.

Unsere Stadtteile müssen attraktiver, bevölkerungsnäher gestaltet werden, dadurch können Unternehmen angezogen werden, die sich dann dort niederlassen.

Die Zeiten der großen Unternehmen in kleinen Kommunen gehen ihrem Niedergang entgegen, durch Fusionierungen, Firmenteilzusammenlegungen oder ganze Firmenverlegungungen ins Ausland, wird der Wandel sich nach und nach vollziehen. Den Kommunen drohen zwangsläufig nach einem solchen Abgang ein soziales, personelles wie auch ein finanzielles Ungemach, hier muß eine Gewerbe-Entwicklungsprogramm erstellt werden, welches Firmen am Ort hält.


 

Mobilität ist ein wichtiger Bestandteil unserer Daseinsvorsorge und individuellen Freiheit.

Wir Grüne wollen mit unserer Politik die Mobilität verbessern und Alternativen zum Auto für alle Menschen bieten. In der Stadt und auf dem Land. Deshalb rücken wir den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in den Mittelpunkt, wollen Fuß- und Radwege attraktiv und sicher machen und die Chancen der Digitalisierung für einen modernen, vernetzten Nahverkehr nutzen

Mobilität ist wichtig und wünschenswert, denn sie bringt Menschen zueinander, erweitert die persönliche Freiheit und ermöglicht es den Menschen, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Gleichzeitig bereitet uns der ständig zunehmende Verkehr große Sorgen: Abgase und klimaschädliche CO2-Emissionen nehmen zu. Der öffentliche Raum wird knapp, Fußgängerinnen und Fußgänger, Radfahrerinnen und Radfahrer geraten in Lebensgefahr.

Während unnötige Straßen durch gesunde Wälder gebaut werden, haben wir bei Bus und Bahn sowie bei der Infrastruktur für Rad- und Fußverkehr riesigen Nachholbedarf. Wir GRÜNE wollen die Verkehrswende hin zu einer sauberen, einfach nutzbaren und bezahlbaren Mobilität für alle, die Lebensqualität, Freiheit und Teilhabe sichert.

Deswegen wollen wir GRÜNE auch auf dem Land endlich ein gutes Angebot mit Bus und Bahn schaffen. Mit der Mobilitätsgarantie wollen wir erreichen, dass in jedes Dorf und in jeden Ortsteil, mindestens im Stundentakt zwischen fünf Uhr früh bis um Mitternacht ein Bus fährt.

Für junge Menschen wollen wir GRÜNE den öffentlichen Verkehr attraktiver und wenn möglich kostenfrei machen.

Das Radfahren zwischen den Kommunen, muss wo es möglich ist deutlich sicher, einfacher und bequemer, durch spezielle Radweg oder Kennzeichnungen gestaltet werden: Radfahren muß wieder mehr Spaß machen.