Rufnummer : 06165 - 38 99 11  | Email: info@gruene-breuberg.de

Wir Grüne in Breuberg

Grün in Hessen haben zugelegt


Kommunalwahl in Hessen: GRÜNE haben nach derzeitigem Stand in allen Regionen zugelegt

Die derzeit vorliegenden Ergebnisse sind eine Momentaufnahme. Sie können sich durch die weitere Auszählung insbesondere der vielen Briefwahlstimmen noch sehr ändern. „Aber die ersten Tendenzen zeigen, dass wir auch vor Ort in den Kommunen zu einer zentralen politischen Kraft geworden sind und unsere Themen auch regional eine hohe Relevanz für die Bürger*innen haben“, kommentieren die beiden Landesvorsitzenden der hessischen GRÜNEN, Sigrid Erfurth und Philip Krämer die ersten Trends.

„Das Wahlergebnis in Hessen, der Wahlsieg in Baden-Württemberg und die Zugewinne in Rheinland-Pfalz zeigen uns, dass wir GRÜNEN im Superwahljahr 2021 mit dem sozial-ökologischen Aufbruch für viele Menschen die richtigen Antworten auf die drängenden Probleme geben. Das motiviert uns zusätzlich für den Bundestagswahlkampf. Die Bürger*innen sind der Stillstands-Politik der Großen Koalition überdrüssig und wollen endlich eine Politik, die gestaltet und die Probleme der Gegenwart angeht.“

Wir haben nach jetzigem Stand als Partei in allen Regionen Hessens zugelegt. Das zeigt, dass uns die Bürger*innen zutrauen, auf allen Ebenen Verantwortung übernehmen zu können. Erfurth und Krämer: „Es macht uns stolz, dass wir als Partei stetig wachsen: sowohl bei den Mitgliedern als auch bei den Wahlergebnissen.“

Bündnis 90/Die GRÜNEN könnten nach jetzigem Auszählungsstand in drei Großstädten (Kassel, Frankfurt und Darmstadt) stärkste Kraft werden. „Das zeigt, dass wir die gestaltende und führende politische Kraft im urbanen Raum sind. Klimaschutz und eine umfassende Sozialpolitik sowie das Bestreben, unsere Gesellschaft zusammen zu halten, stoßen auf eine große Resonanz bei den Bürger*innen.“

Unsere 14 Direktkandidat*innen haben wunderbare Ergebnisse erhalten. In Marburg geht Nadine Bernshausen mit 25,7 Prozent gegen den SPD-Kandidaten und Amtsinhaber in die Stichwahl. In Friedrichsdorf wird Lars Keitel sogar mit 31,9 Prozent gegen die CDU-Kandidatin im zweiten Wahlgang antreten.

Vielen Dank für Ihre Stimmen

Unser Wahlprospekt für Sie:

Unser Kandidaten zur Kommunalwahl
Ja... mach bei uns mit!!!